Umbrien und die Marken

Rother Wanderführer Marken, Adriaküste...Neuauflage 2/2019
Ravenna - Rimini - Urbino - Ancona - Monti Sibillin
Aufl. 2014
168 S.
Kt.
Bergverlag Rother
ISBN 978-3-7633-4342-3
€ 14.90 (versandkostenfrei)

Die Adriaküste wird seit Jahrzehnten mit reinem Badevergnügen gleichgesetzt. Millionen Mitteleuropäer haben dort schon ihren Sommerurlaub verbracht. Kaum bekannt ist allerdings, dass sich jenseits des schmalen Küstenstreifens eine der vielfältigsten Wanderlandschaften Italiens erstreckt. In den Marken und in der Romagna - so die Namen des Gebiets, das hier beschrieben wird - findet sich das ebene, von Kanälen durchzogene Podelta, liebliche Hügellandschaften, bizarre Schluchten in den Gessi Bolognesi und das Küstengebirge Monte Conero. Im Westen geht das von Kastanien- und Buchenwäldern bedeckte, von tiefen Schluchten durchzogene Vorgebirge langsam in den zentralen Apennin über. Alpine Touren sind in den bis auf 2500 m ansteigenden Monti Sibillini und in den südlich angrenzenden Monti della Laga möglich. Im Gegensatz zur nahen Küste hat das Hinterland der Adria an vielen Stellen seine Ursprünglichkeit bewahrt, so ist die Gegend noch ein Geheimtipp für Wanderer, die Stille und Beschaulichkeit suchen. Und die Infrastruktur ist erstaunlich gut. 50 ausgewählte Tagestouren, die größtenteils als Rundwanderungen konzipiert sind, befriedigen alle Ansprüche. Es wurde darauf geachtet, dass Zeit bleibt, die Sehenswürdigkeiten am Wege mit Muße zu betrachten: römische Ausgrabungen und malerische Städtchen, versteckte Kirchen und Klöster, Burgen und Schlösser. Farbbilder, farbige Wanderkärtchen und aussagekräftige Höhendiagramme zu jeder Tour ergänzen die ausführlichen Routenbeschreibungen.


     

<< vorherige | Zurück |

Neuerscheinungen

Baedeker Büchermarkt